» Krankengeld

Das Jahr geht zu Ende, die Tage werden kälter und die nächste Grippewelle bahnt sich an. Doch was passiert, wenn es nicht bei der Erkältung bleibt? In der Regel zahlt Ihnen der Arbeitgeber bis zu sechs Wochen Ihr Gehalt weiter. Sind Sie aber auch nach 6 Wochen noch krankgeschrieben, springt die Krankenkasse ein. Sie erhalten nun Krankengeld.Doch damit es bei der Auszahlung des Krankengeldes nicht zu Problemen kommt, gilt es einiges zu beachten.

Die sogenannte Krankengeldfalle: Was Sie beim Krankengeld beachten müssen.

02:48 19.11.2018