Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Tauchen

Tauchen in Bayern - am Feringasee im Münchner Norden können sich körperbehinderte Menschen auf den Unterwassersport vorbereiten

 

Tauchen ist eine unbeschreibliche Erfahrung. Schwerelos im Wasser zu schweben, nichts als die Stille des Wassers um einen herum. Tauchen ist etwas, das jeder einmal gemacht haben sollte. Die Tauchschule dive together in Bayern am Feringasee im Norden von München macht diese Erfahrung nun auch für behinderte Menschen erlebbar. Die Tauchschule ist mit einem behindertengerechten Bus ausgestattet, der die Tauchschüler zu den Seen bringt. Außerdem verfügt dive together über spezielle Tauchausrüstungen für verschiedene Behinderungen. Gerade für Menschen, die im Alltag ständig mit Barrieren konfrontiert sind, weil sie eine körperliche Behinderung haben, bedeutet Tauchen ein völlig neues Körpergefühl frei von Barrieren. Aber auch geistig Behinderte können unter Anleitung tauchen lernen. Und wer als Behinderter tauchen will, muss sich nicht auf die trüben heimischen Gewässer beschränken. Auch in Ferienparadiesen, wie Ägypten gibt es inzwischen Tauchschulen die speziell für die Bedürfnisse ihrer behinderten Taucherschüler ausgestattet sind und entsprechende Kurse anbieten.

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: