Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Nicht einsteigen bitte! - Betrüger unterwegs und an der Haustüre

Kaffeefahrten oder unseriöse Haustürgeschäfte scheinen immer noch lukrativ zu sein. Häufig sind es ältere Menschen, die hierbei überrumpelt, wenn nicht sogar psychisch unter Druck gesetzt werden. Einladungen zu Ausflügen mit großem Geschenkkorb und Verkaufsveranstaltung gehören deshalb am besten gleich in den Papierkorb - vor allem dann, wenn der Absender nicht zu erkennen ist. Und an der Wohnungstür sollten Sie möglichst gar keine Verträge unterschreiben. Ist es dann doch einmal passiert, haben Sie bei all diesen Geschäften besondere Rücktrittsrechte, auf die auch die Verbraucherzentralen hinweisen. Doch dazu müssen Sie erst einmal wissen, an wen Sie Ihren Widerruf senden sollen – Sie brauchen also auch hier einen Absender, der tatsächlich existiert.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier:

http://www.vdk.de/permalink/69260

 

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: