Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Rentenversicherung

Auch die Rentenversicherung verrechnet sich - Tipps vom Rechtsexperten des VdK Bayern, Rainer Strauch

 

Einem Zeitungsbericht im September zufolge wurden in der Vergangenheit Rentenansprüche falsch berechnet. Offensichtlich ist das Rentenrecht inzwischen so kompliziert geworden, dass trotz technischer Unterstützung, Fehler in der Berechnung auftreten können. Der Sozialverband VdK weist darauf hin, dass es zwar zu Fehlern kommen könne, diese falschen Berechungen der Rente nicht die Regel seien. Trotzdem gibt der Rechtsexperte des VdK Bayern, Rainer Strauch Tipps, was Sie tun können, um nachzuprüfen, ob ihre Rente richtig berechnet wurde und was zu tun ist, wenn sie tatsächlich Anspruch auf mehr Rente hätten. Ihren Rentenanspruch selbst zu berechnen, ist leider nicht möglich. Doch das Prüfen der Beschäftigungszeiten, Krankheitszeiten und Phasen der Arbeitslosigkeit, kann schon wichtige Hinweise leisten, ob der Rentenanspruch richtig berechnet worden ist. Außerdem kann es helfen die Zahlen genau zu prüfen, denn hier schleichen sich oft Tippfehler und Zahlendreher ein. Wurde die Rente tatsächlich falsch berechnet, kommt es entweder zu Rückforderungen der Rentenkasse, im Fall, dass die Rente zu hoch berechnet wurde oder man kann Nachzahlungen der Rente von den letzten 4 Jahren fordern, so lange ist die Verjährungsfrist.

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: