Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Die elektronische Gesundheitskarte

Immer wieder wurde sie angekündigt, gelobt, kritisiert – jetzt ist sie da: Die elektronische Gesundheitskarte wird seit dem Herbst vergangenen Jahres nach und nach von den Krankenkassen ausgegeben. Von außen hat sich nicht viel geändert, neu ist nur das Lichtbild auf der Karte. Dafür steckt eine Menge drin. So lassen sich Daten zu Vorerkrankungen oder Allergien eines Patienten darauf speichern. Im Notfall, wenn der Betroffene nicht gefragt werden kann, sind solche Informationen lebensrettend. Die Hauptfunktion der Karte kann allerdings noch nicht genutzt werden: Über eine Online-Anbindung soll der jeweilige Arzt sehen können, welche Vorbehandlungen der Patient schon hatte. Doppeluntersuchungen können so vermieden werden. Doch diese Funktion steht voraussichtlich erst kommendes Jahr zur Verfügung. Kritisiert werden die hohen Kosten des neuen Systems. Es hat schon mehr als eine halbe Milliarde Euro verschlungen.

 

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: