Inhaltsübersicht     zur VdK-Webseite     Kontakt     Impressum     Datenschutz   
Header
Schriftgröße:

Aktuelle Videos:

Video

Falschparker

Nur schnell was abgegeben - wir sprechen mit Falschparkern auf Behindertenparkplätzen

 

Parkplätze in deutschen Innenstädten sind Mangelware. Praktisch, wenn da ein ewig ungenutzter Behindertenparkplatz direkt vor dem Gebäude ist, in dem ich nur kurz etwas abgeben will. Ist den "Falschparkern" bewusst, dass sie einem Behinderten Menschen den Parkplatz wegnehmen? Fühlen sie sich schuldig, wenn sie erwischt werden? Kann man einen Falschparker dazu bringen, das nächste Mal lieber einen anderen Parkplatz zu suchen, als sich auf den Behindertenparkplatz zu stellen? Und wie reagiert ein Falschparker, wenn eine Rollstuhlfahrerin ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam macht? Wir haben den Test gemacht und sind dabei auf Menschen gestoßen, die Besserung geloben, ihren Fehler einsehen, denen es leid tut, aber auch auf solche, die nicht einsehen, warum ein Gehbehinderter einen Parkplatz direkt vor seiner Bank haben sollte. Außerdem zeigen wir ihnen, wie dreist Menschen sein können, wenn zum Beispiel der Behindertenausweise eines verstorbenen Verwandten immer einen freien Parkplatz in der Innenstadt verspricht.

Beiträge nach Rubriken:
VdK-Ehrenamt
Benutzername:
Passwort: